Bilder,  Feiern,  Reisen,  Schreiben,  Verlosung

Meer-Liebe im LoveLetter: eine Verlosung zum Geburtstag

Ich liebe das Meer! Am liebsten würde ich am Meer wohnen und es immer, wenn ich aus dem Fenster schaue, sehen können. Und hören. Und auf der Zunge schmecken. Salzig, wild, beständig, frei, lebendig… eine Naturgewalt. Lebensraum. Abenteuer. Weite. Eine immerwährende Sehnsucht in meinem Herzen. Das Meer.

Das Meer inspiriert mich.

Tausendmal grau und grün und blau.

Spritzende Gischt.

Säuselndes Rauschen.

Weiches Wellenwogen.

Am Meer – der Strand.

Das Gefühl von warmem Sand zwischen den Zehen.

Wind im Haar.

Salz auf der Zunge.

Auch wenn es zu kalt ist, um baden zu gehen – mir reicht es, am Strand spazieren zu gehen und Schätze zu sammeln.

Steine und Muscheln.

Glatt geschliffenes Glas.

Treibholz von wer-weiß-woher.

Krebsscheren und Schneckenhäuser.

Jeder Tag am Strand macht mich reicher.

Das Meer birgt viele Schätze.

All die Tiere und Pflanzen, die,  vor menschlichen Augen verborgen, in dunkelsten Tiefen leben.

Ich mag die Meeresschildkröten und Haie,

die Seepferdchen und Anemonen,

die Krebse und Korallen und Quallen,

die eleganten Rochen und bunten Clownfische,

die Seesterne und Blauwale.

Unermessliche Vielfalt und Schönheit.

Meisterhafte Schöpfung,

ins Dasein geliebt,

unserer Verantwortung anvertraut.

Das Meer lockt mich.

Es ruft mich hinaus:

Da gibt es noch so viel mehr zu entdecken!

Ich will in ein Boot steigen und wegsegeln,

bis weit hinter den Horizont,

wo es noch einsame Inseln gibt

und leere Strände…

eine neue, eine andere Welt,

auf der anderen Seite des Meeres.

Das Meer.

Ich könnte noch so viel mehr darüber nachdenken, malen, schreiben…

Und das werde ich auch tun:

Im neuen LoveLetter, der Ende des Monats erscheint – zum Thema Meer!

Das wird wieder eine ganz besonders schöne Ausgabe, auf die ich mich selbst schon total freue 🙂

Und das Beste:

Ihr könnt einen LoveLetter gewinnen!

Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, unter diesem Post einen Kommentar zu hinterlassen und die Frage zu beantworten:

Was liebst du am Meer?

Unter allen Teilnehmerinnen werde ich dann eine Gewinnerin auslosen.

Die Teilnahme an der Verlosung ist bis Dienstag, 16. Juli 2019 um 10 Uhr möglich.

Teilnehmen kann, wer eine Adresse in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Ich kontaktiere die Gewinnerin direkt nach der Auslosung per Mail. Der LoveLetter wird bis spätestens 31.7. versendet.

Gewinnen kann nur eine – alle anderen können den LoveLetter für Juli aber natürlich ganz einfach bei mir im Shop bestellen. Je früher, desto besser!

Jeder LoveLetter wird von mir in liebevoller Handarbeit hergestellt.

Ich sammle Inspirationen und Ermutigung, schreibe persönliche Worte, male, stemple, bastle, suche und finde, gestalte, klebe und verpacke.

Für mehr Freude in deinem Briefkasten!

In diesem Jahr habe ich bereits über 50 Briefe verschickt und jeden Monat werden es mehr. Das ist mir eine große Freude und ein Privileg – so eine schöne Aufgabe! Danke für euer Vertrauen, für eure Bestellungen, für euer Feedback.

Ich wünsche euch ganz viel Glück bei der Verlosung!

28 Kommentare

  • rebekkasloveletter

    Ihr Lieben alle, habt vielen Dank für eure zahlreiche Teilnahme an der Verlosung; ich habe mich total gefreut, dass so viele mitgemacht haben!
    Maria hat gewonnen – herzlichen Glückwunsch 🙂
    Alle anderen können den LoveLetter für Juli noch ganz normal bestellen, per Nachricht an mich oder direkt im Shop. Es wäre gut, wenn ihr das diese Woche tun könntet; das macht es mir leichter, alle Briefe rechtzeitig fertigzustellen.
    Danke euch – ihr seid die Besten!
    eure Rebekka

  • Marianne Lange

    Das Meer beruhigt mich durch sein Rauschen, ich liebe es den immer anders seienden Wellen zuzuschauen, wie sie auf Land treffen…

    deinen Blog lese ich seit langem und sehr gerne, danke für deine Bereicherung im Alltag…

  • Christine

    Liebe Rebekka,
    nachdem ich den Loveletter schon verschenkt hab, dachte ich, ich werd ihn mir selber auch mal gönnen, aber jetzt warte ich mal die Verlosung ab 🙂
    Das Meer – es gibt viele tolle Aspekte, aber am Meisten fasziniert mich die Größe, Weite, (fast) Unendlichkeit, bis zum Horizont nur Meer.
    Ich finde es spannend zu lesen und mitzuerleben, wie dein Business nun schon ein Jahr alt ist und wächst; danke, dass du uns an deinen Gedanken und “Action Steps” dazu teilhaben lässt! Und herzlichen Glückwunsch!
    Lg, Christine

  • Martha

    Das Meer… Für mich ist es vor allem Heimat. Dort bin ich aufgewachsen. Dort habe ich mich mit Freunden getroffen, Bücher gelesen, mir den Wind um die Nase wehen lassen. Seit 19 Jahren wohne ich nicht mehr am Meer und es fehlt mir noch immer. Nirgends kann ich so zur Ruhe kommen wir dort. Wellenrauschen – meine Medizin gegen Stress 🙂

    Ich würde mich riesig über den Loveletter freuen.

    liebste Grüße,
    Martha

  • Andrea

    Am Meer liebe ich die Weite und Grösse, die mir zeigt, wie gross unser Schöpfer ist. Ich finde, wenn man am Meer ist, kann man das richtig spüren und das tut gut!

  • Judith

    Liebe Rebekka,

    … da hast du dir ein wundervolles Thema ausgesucht für deinen Love Letter… das MEER…

    Ich LIEBE das MEER! So ergeht es eigentlich fast jedem Menschen… Ich habe noch keinen getroffen, bei dem es nicht so ist! Warum? Das Meer ist so mächtig, gewaltig, unendlich, weit, tief… unergründlich… geheimnisvoll, beruhigend…. Es gibt unendlich viele Eigenschaftswörter mit denen es sich beschreiben lässt… Ich mag einfach ALLES am MEER…. hier fühle ich Gottes Gegenwart…

    Liebe Grüße

  • Lehmann, Dorita

    Hallo liebe Rebekka, tolle Idee mit dem loveletter. Ich würde mich freuen, zu gewinnen. Ich liebe die Nordsee und fahre seit mehr als 30 Jahre nach Cuxhaven. Das Wattenmeer ist immer wieder faszinierend. Die Löcher der Wattwürmer, das Kreischen der Möven, die Muscheln, das Kommen und Gehen des Wassers. Es ist immer wieder bekannt und doch neu. Der Geruch, die Gischt, der salzige Geschmack auf den Lippen, das säuseln des Windes gemischt mit dem Rauschen des Meeres. Seele baumeln lassen pur. Ich bin Gott dankbar für unsere wunderbare Natur. Danke für deine Gedanken, Bilder und Ausführungen und herzlichen Glückwunsch. Liebe Grüße Dorita

  • Vroni

    Ich liebe am Meer das unaufhörliche rauschen. Meine Füße in den weichen Sand zu stecken und den Wellen zuzuschauen. Ich liebe es am Strand zu bummeln und Muscheln und schätze zusammen. Das Meer ist einfach total beruhigend und bringt mir immer gute Laune.

  • Andrea Leu

    Liebe Rebekka,
    danke für deinen tollen Blog mit vielen wunderbaren Gedankenanstößen! Ich mag, dass du so ehrlich und echt bist.
    Am Meer liebe ich die Weite, den Salzgeruch in der Luft, das Rauschen der Wellen. Wir fahren immer an die Nordsee und es fasziniert mich, wie schnell die Stimmung am Wasser wechselt, Sonne, Wolken, strahlendes Blau und bedrohliches Grau, beeindruckende Orange-Rot-und-Rosatöne.. All das sauge ich einmal im Jahr in mich auf und bewahre es in mir, bis zum Wiedersehen. Die Sehnsucht befällt mich schon auf dem Heimweg…
    Dir alles Gute und Gottes Segen, liebe Grüße
    Andrea

  • Frie Läpple

    Ich liebe vor allem die Nordsee mit Wind und Wellen. Vielleicht weil meine Eltern früher immer mit uns dorthin gefahren sind. Muscheln und Steine sammeln, Sandburgen bauen, dem Meer einfach zusehen und hören. Dieses Jahr Strecke ich die Füße in den Ostseestrand😍 nur noch ein Monat warten🙋🏼‍♀️👍🏻
    Ach und überhaupt vielleicht einen liebevollen Brief zum Meer im Briefkasten zu haben wäre wunderbar, deine Idee ist toll.
    Liebe Grüße
    Frie

  • Christina

    Ach, ich hab ganz vergessen, die Frage zum Meer zu beantworten….

    Ich liebe lange Strandspaziergänge, bei denen ich sämtliche Schätze sammele, die ich nur finden kann und zuhause füllen wir sie in ein Glas und denken beim Anschauen an den Urlaub am Meer. ❤️

    Ich liebe Sonnenuntergänge am Meer.

    Ich liebe das laute Stimmengewirr eines sommerlichen Strandtages.

    Als Kind/Jugendliche war ich 10 Jahre lang jeden Sommer 3 Wochen am Meer in Holland.

    Liebste Grüße aus Bayern – Christina

  • Dorothee

    Liebe Rebekka, ich habe mich in meinem Post nicht klar ausgedrückt. Joan Anderson spricht mir aus dem Herzen. Am Meer gefallen mir besonders unsere morgendlichen Wanderungen am Strand. Mein Mann und ich sind unterwegs wenn die meisten Leute noch schlafen und laufen kilometerweit. Manchmal starten wir vor 6 Uhr. Das ist herrlich. Hier können wir ganz schnell entspannen. Meine besten Muschelfunde habe ich morgens gemacht. Auch nach vielen Urlauben am Meer kehre ich nicht ohne Fundstücke zurück. Blau ist meine Lieblingsfarbe und da kann ich am Meer ganz viele Schattierungen „einsammeln“. Meer ist für mich wie nach Hause kommen, abschalten, offen sein für neue Eindrücke, den Alltag hinter sich lassen, entspannter Familienurlaub, Sandburgen bauen – Gott ist gnädig.

  • Christina

    Wie schön ist das bloß! Gerade habe ich deinen Acckunt bei Instagram neu entdeckt! Was für eine süße zauberhafte Idee mit den Loveletters!! ❤ Und jetzt sogar gleich die Chance, einen zu gewinnen… Herrlich! Vielleicht hab ich ja mal Glück. 😊 Liebe Grüße – Christina

    • Elisabeth Mann

      Ich liebe die Weite des Meeres, die würzige Luft, die frische Brise und das Bewusstsein der Größe Gottes .

    • Maria

      Hallo 🙂

      Gerade sind wir am Meer, an der Nordsee, Urlaub machen. Das Wetter ist leider etwas trüb, aber solange es nicht regnet. 😉

      Dieses Meer ist etwas geheimnisvolles. Wie es kommt und geht, kommt und geht. Es ist etwas wohltuende. Die Fische die in ihm schwimmen, das Salz aus dem Wasser, dass auf der Haut klebt und die Frische, Wenn man darin badet.

      Ich liebe das Meer, wie die Berge. Denn alles ist Gottes Schöpfung. ♥

      Ich würde mich über den Loveletter Sehr freuen.
      Freitag Abend habe ich noch Flug das Ferientagebuch gekauft. Mal sehen, wie es am Ende der Woche aussieht. 😉
      Liebe Grüße Maria

      • rebekkasloveletter

        Liebe Maria, herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen! <3 Du bekommst einen Juli-LoveLetter zugeschickt!
        Bitte schreib mir eine Nachricht mit der Adresse, an die der Brief versandt werden soll.

  • Natalie

    Liebe Rebekka,
    über wundersame Wege hat dein letzter LoveLetter den Weg zu mir gefunden. Ich habe ihn sehr gerne gelesen und danke dir, dass du wirklich so viel spürbare Liebe investiert hast! 🙂
    Am Meer mag ich besonders die Weite und das beruhigende Rauschen am Strand. Am meisten liebe ich wohl die Nordsee in Dänemark. Dort ist es oft so unglaublich menschenleer und ich finde die raue Schönheit des Meeres unwahrscheinlich schön und beruhigend.
    Liebe Grüße, Natalie

  • Anne

    Liebe Rebekka,

    danke für deine schöne Geburtstagswoche und die Verlosung! Ich würde mich sehr über diese Kostbarkeit freuen 🙂

    Am Meer liebe ich das Unfassbare, Weite, Unberechenbare, Kraftvolle, Zyklische und Rhythmische und dass es einen trägt, abwäscht, an den sicheren Strand spült und gefühlt die Zeit stillstehen lässt, wenn man drin ist. Ich mag es auf die Wellen zu schwimmen und die Gischt zu sehen.

    Grüße aus Kroatien!
    PS: Mein liebstes Meer ist die Ostsee und der Indik bei Thailand!

  • Dorothee

    Hej Rebekka,
    auch ich liebe das MEER. Mit unseren drei Söhnen haben wir viele Jahre einige unvergessliche Sommerferienwochen an der Costa Dorada verbracht. Joan Anderson sagt in ihrem Buch „Spaziergang am Meer“: „Kein Tag vergeht, ohne daß ich am Meer Spazierengehen. Der Strand ist mein wahres Zuhause, der breite Sandstreifen so einladend wie die offenen Arme einer Mutter. Darüber hinaus erinnert mich diese Landschaft, die so weit reicht, wie das Auge blicken kann, immer an meine Möglichkeiten. Hier kann ich meiner inneren Stimme lauschen, Hemmungen ablegen, mich im Rhythmus der Wellen bewegen und dem Universum Fragen stellen, die nicht zu beantworten sind….“
    Gerne nehme ich teil an der Verlosung. Falls ich den neuen LoveLetter gewinne, würde ich ich ihn an die Freundin meines Sohnes schicken lassen – mein Exemplar ist schon gesichert.
    Herzliche Jubiläumsgrüße Dorothee

  • Birgit

    Liebe Rebekka,
    kaum habe ich alles am letzten Loveletter entdeckt, gibt es die Chance auf den Gewinn des nächsten…:) da bin ich dabei.
    Ich habe große Meersehnsucht, gerade jetzt, wo viele da Urlaub machen. Meine Sehnsucht wird dann hoffentlich in den Herbstferien gestillt.
    Ich liebe die Weite, das erinnert mich an die Unendlichkeit der Liebe Gottes und an Gott selbst. Ich bin immer neu vom Rauschen des Meeres fasziniert, sammle unendlich gern Strandgut und Bilder von Sonnenaufgängen und Sonnenuntergängen vor allem im Herzen. Ich könnte noch viel mehr aufzählen…
    Herzlichen Dank für die Verlosung und dass wir mit Dir feiern dürfen!
    Birgit

  • Nici

    Hach, das Meer … für mich ist es Sehnsuchtsort, Wind und Wellen, Kindheit (dem Rauschen des Meeres in einer Muschel nachhören), Kraft und Naturgewalt, blau-türkis, Urlaub, Weite, Freiheit.
    Ich fand deinen letzten LoveLetter so schön und inspirierend, dass ich gerne gleich den nächsten hätte. Vielleicht hab’ ich ja Glück. 🌊

  • Friederike

    Liebe Rebekka,

    deine Meer-Fotos sind so schön und vielfältig! Am Meer liebe ich am meisten… dass ich morgen hin fahre! 🙂 Die Weite, Raum zum Atmen, endloser Spielplatz für die Kinder. Wenn ich einen Fuß ins Wasser setze, fühl ich mich mit der ganzen Tiefe und allem, was da irgendwo so lebt und wimmelt, gleich verbunden.

    Ich würd mich so freun über deinen Loveletter! Danke.

    Liebe Grüße
    Friederike

  • Eveline

    Ich liebe das Meer egal ob grau oder türkis. Am meisten liebe ich, glaube ich, die Geräusche. Egal ob im Bikini auf dem Handtuch mit dem Geruch der Sonnenmilch in der Nase und den klebenden Sandkörnern am ganzen Körper oder in einer winddichten Jacke mit hochgeschlagenem Kragen auf einer Bank – ich schließe meine Augen und genieße das Wellenrauschen, schreiende Vögel, im Wind flatternde Fahnen und Segel, das entfernte Hupen eines Schiffes, bevor es in den Hafen einfährt. Sogar das Lachen am Strand spielender Kinder oder der Lärm von Menschenmassen, die sich an meiner Bank vorbei, die Promenade entlang ergießen. Ich liebe das Geräusch „am Meer“. Wenn ich jetzt die Augen schließe, höre ich direkt das Meer und alles was drumrum ist. Und liebe es! Dieses Jahr darf ich das Meer leider nur in meiner Erinnerung erleben und bin dankbar, dass es Erinnerungen gibt und du mich mit deinem schönen Text und deinen Bildern daran erinnerst in Gedanken eine kleine Meer-Pause zu machen.

    • Susanne

      Liebe Rebekka,
      Ich liebe am Meer die Weite, und die Farben, Blau- und Grüntöne…und die Wellen, ihre Kraft, und die Ruhe, wenn es still ist…
      Danke für die Verlosung und deine Gedanken und Bilder zum Thema!

  • Laura

    Meer
    Die unendliche Weite – ein Gefühl von Freiheit und doch so bedrohlich wirkend
    Die unendliche Vielfalt – Muscheln, Sandkörner &Strandbewohner
    Die unendliche Farbpallette des Wassers – von blau, grau, grün bis hell, dunkel, durchsichtig
    Die unendliche Zeitrechnung- Ebbe& Flut, Sonnenauf- &untergang

  • Michaela

    Liebe Rebekka,
    Am Meer liebe ich die Erholung, das ” bei mir sein”, das Licht, den Wind und die Mitreisenden, denen ebenfalls die Entspannung ab dem Betreten der Fähre anzumerken ist. Dann beginnt die Überfahrt und dann nichts wie der weite Horizont. Da schrumpfen die Alltagssorgen und das tut soooo gut.
    Viele liebe Grüße und allen recht viel Glück für die Teilnahme,
    Michaela

  • Iris

    Hallo Rebekka

    Am Meer liebe ich das Geheimnisvolle, die unbestimmte Sehnsucht die es erzeugt. Die gleichzeitig entfesselnde Kraft und die Beständigkeit. Ich würde den Brief einem mir lieben Menschen schenken, ich habe mir nämlich schon einen bestellt☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.