• Aquarell,  Basteln mit Kindern,  Familie,  Frühling,  Tutorials

    DIY: Bunte Frühlingsgirlanden

    Am Wochenende waren wir mal wieder kreativ und haben bunte Frühlingsgirlanden für unser Wohnzimmer gebastelt. Das Ergebnis gefiel mir so gut, dass ich dachte: Diese Idee teile ich mit euch! Alles, was ihr für die Girlanden braucht, habt ihr wahrscheinlich schon zu Hause, sodass ihr direkt loslegen könnt 🙂 1 Malen Das macht wohl am meisten Spaß: Viele bunte Blumen malen! Wir haben dafür ganz normale Wasserfarben (bzw. Tusche, wie man in Berlin sagt) und etwas dickeres Papier verwendet – damit es sich nicht so wellt und die Blumen in Form bleiben, wenn man sie später ausschneidet. Neben Blumen und Blättern haben wir auch Vögel, Sonnen, Schmetterlinge und eine Biene…

  • Aquarell,  Frühling,  Tutorials

    4 Wochen Aquarell-Challenge (#2)

    Wie schnell die Wochen vergehen! In der Natur tut sich gerade so viel – jeden Tag nehme ich Veränderung in der Pflanzenwelt wahr und genieße das total. Ich weiß nicht, ob ihr in der letzten Woche schon an der Aquarell-Challenge teilgenommen und ein paar Prompts ausprobiert habt – wenn ja, dann hoffe ich, ihr hattet Spaß dabei! Und wenn nein – das macht auch nichts. Ihr könnt jederzeit einsteigen und die kleinen Anregungen und “Aufgaben” auch irgendwann später umsetzen. In dieser Woche geht es unter anderem darum, das Wachstum der Pflanzen zu beobachten und zu dokumentieren. Wie auch beim letzten Mal findet ihr auch am Ende dieses Posts ein PDF…

  • Familie,  Mama-sein,  Schenken,  Verlosung

    Geschenke zur Geburt {mit Verlosung – beendet}

    {enthält Werbung} Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.” (Gertrud von Le Fort) Als meine Tochter vor fünfeinhalb Jahren auf die Welt kam, war mir das zunächst noch nicht bewusst – dass auch ich, als Mutter, erst geboren werden musste. Es war für mich bei aller Freude auch ein ziemlich schwieriger, ein schmerzhafter Prozess, eine Form von Abschied und Metamorphose. Ich vermute, dass die Geburtstage meiner Kinder auch aus diesem Grund so wichtig für mich sind – weil auch ich an diesem Tag ein Stückweit geboren und zu einer veränderten Rebekka wurde. Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein Grund…