• Gedanken,  Gemeinde,  Gesellschaft,  Glaube,  Hochsensibel,  Mama-sein

    Was Corona mit mir gemacht hat

    Ein halbes Jahr mit Corona liegt nun schon hinter uns. Sechs Monate neue, andere, merkwürdige, beängstigende, verwirrende Realität. Und ich komme klar, würde ich sagen. Irgendwie. Habe das Unterrichten und Rundumbetreuen der Kinder ganz gut gemeistert. Wir haben Familienzeit genossen (und uns manchmal doch weniger davon gewünscht); gemerkt, wie lange man mit einer Packung Klopapier auskommt (länger als man denkt!); uns ans Tragen einer Gesichtsmaske im öffentlichen Raum gewöhnt. Und wir waren sogar im Urlaub, was ich vor ein paar Monaten für nicht möglich gehalten hatte. In den Ferien konnte ich auftanken und kam vor allem mal raus, konnte etwas Abstand gewinnen. Dabei habe ich aber auch gemerkt, wie sehr…

  • Familie,  Freebie,  Gesellschaft,  Leben mit Kindern,  Mama-sein,  Schreiben

    Ein Schulterklopfen zum an die Wand hängen – Corona-Zeugnis und Diplom {Freebie}

    In Berlin haben die Sommerferien begonnen – endlich! Ich bin wirklich heilfroh, dass wir das Thema “Unterricht zu Hause” erst einmal abhaken können… Jetzt darf meine frisch gebackene Zweitklässlerin fröhlich und frei in die Sommertage hineinleben, ohne dass Schulaufgaben sie von den wirklich wichtigen Dingen abhalten… Ich gönne es ihr von Herzen – und mir, der unfreiwilligen “Lehrerin” auch! Vor den Ferien gibt es natürlich Zeugnisse – und trotz der wirklich guten Ergebnisse war ich etwas enttäuscht davon, wie unpersönlich und förmlich dieses Dokument in unserem Fall gestaltet war. Das ist sicherlich nicht überall so, aber in mir weckten die tristen Zeugnistabellen mit schlichten Kreuzchen in zahllosen Spalten das Bedürfnis,…

  • Freundschaft,  Gedanken,  Gesellschaft,  Körper & Seele

    Vom Schein zum Sein

    Neulich hatten wir mal wieder Besuch – seit einer gefühlten Ewigkeit! Wir haben uns alle sehr darauf gefreut, und natürlich bereitete ich mich gründlich auf den Besuch vor. Soll heißen: Am Tag vorher putzte ich stundenlang unsere Wohnung. Kennt ihr das auch? Ich mag es ja grundsätzlich, wenn alles sauber ist, bevor Besuch kommt. Aber bei manchen Besuchern muss es noch ein bisschen blinkender sein – weil ich nämlich deren Wohnungen meinerseits als besonders ordentlich und rein kennengelernt habe. Diesen „Standard“ möchte ich dann auch erfüllen, und so putze ich eben besonders lange und verbissen. Was unser Besuch über den Zustand unserer Wohnung dachte, weiß ich nicht. Wahrscheinlich fiel ihnen…

  • Bücherliebe,  Familie,  Feiern,  Gemeinde,  Gesellschaft,  Glaube,  Im Moment,  Im Shop

    Im Moment…

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Keine einfachen Wochen liegen hinter uns. Corona bestimmt noch immer unseren Alltag, wird in den Nachrichten aber mehr und mehr von den Geschehnissen in den USA und von der allgemeinen Debatte über Rassismus verdrängt. Daran sehen wir, dass die Erde sich immer weiter dreht – bestimmte Dinge sich aber doch nicht ändern, oder eben nur extrem langsam… Im Moment bin ich müde. Der Zustand der Welt deprimiert mich. Manchmal möchte ich am liebsten mit Scheuklappen durchs Leben gehen. Ja, es gibt auch viel Gutes und Schönes auf dieser Erde und in meinem Alltag, und ich bin dankbar dafür. Ich kann mich nach wie vor begeistern…

  • Business,  Gedanken,  Gesellschaft,  Glaube

    Unter allen Umständen

    An mehreren Stellen habe ich ironische Vorschläge gelesen, das Jahr 2020 einfach zurückzusetzen oder zu überspringen, weil es so furchtbar und ganz anders als geplant verläuft. Ich kann diesen Impuls verstehen. Ich habe mir 2020 auch anders vorgestellt. Ich habe mir einiges vorgenommen, gerade für mein kreatives Business. Es sollte wachsen und mehr und mehr in der Lage sein, mich zu ernähren. Ich wollte die wachsende Unabhängigkeit meiner Kinder nutzen, Zeit und Energie in mein Unternehmen zu stecken, Neues auszuprobieren und mein “Gebiet zu erweitern”. Nun haben sich die Umstände grundlegend geändert. Kita und Schule sind geschlossen und niemand kann sagen, wann sie wieder öffnen und ein einigermaßen normaler Alltag…