Mut am Montag

Mut am Montag #3

Eine neue Woche beginnt und ich freue mich darauf! So sehr ich das Wochenende schätze (ausschlafen!) – ich freue mich auch immer auf den Montag und auf meine Arbeit, auf den Alltag. Ich habe so viel vor: Die ersten LoveLetters gehen am Donnerstag raus, ich habe einen Auftrag für ein Babynamen-Lettering, ich werde (hoffentlich) die neuen Art Prints zum Valentinstag in den Shop stellen, drei tolle, längerfristige Projekte schweben mir im Kopf herum… meine To-Do-Liste ist schön und lang!

 

Ich weiß nicht, wie es dir mit diesem Montag geht.

Was bei dir auf der To-Do-Liste steht, und wie du dich beim Gedanken daran fühlst.

Manchmal machen mich die Punkte auf meiner Liste froh –

oft genug auch nicht.

Manchmal fühle ich mich von der Fülle der Anforderungen überfordert und schier erschlagen und ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

Manchmal habe ich keine Freude an dem, was zu tun ist.

Wenn es dir so geht, dass du das Gefühl hast, in Aufgaben zu ertrinken – wenn du nicht weißt, wo dir der Kopf steht, dann möchte ich dich mit einem Zitat, das ich neulich gelesen habe, ermutigen und auch ein bisschen herausfordern:

Die erste große und wesentliche Aufgabe, der ich mich jeden Tag widmen sollte, ist meine Seele glücklich im Herrn zu haben.

George Müller

Wenn ich ehrlich bin – dieser Punkt steht nicht auf meiner ansonsten recht umfangreichen To-Do-Liste. Und schon gar nicht auf Platz eins…

 

Aber ganz egal, was dieser heutige Tag mir bringt und wie ich in der Woche mit meinen Aufgaben voran komme: Ich möchte daran denken, was wirklich der wichtigste Punkt auf meiner Liste ist.

Ich möchte innehalten und fröhlich in Jesus sein.

Ich möchte morgens in der Bibel lesen, auch wenn zahlreiche Aufträge, Verpflichtungen und schmutzige Socken auf mich warten.

Ich möchte mir Zeit für ein Gespräch mit Gott nehmen. Immer wieder.

Ich möchte in Perspektive Ewigkeit denken und handeln.

 

Machst du mit?

Ich wünsche dir einen gesegneten Start in eine glückliche Woche im Herrn!

4 Kommentare

    • rebekkasloveletter

      Hallo Michaela, welchen der Farbkästen meinst du? Den von Schmincke gibt es wahrscheinlich überall im Künstlerbedarf (ich habe meinen von boesner) – da gibt es eine schöne Auswahl von kleinen bis größeren Kästen; die Kästen von Prima und Sakura Koi habe ich bei Amazon bestellt, wenn ich mich richtig erinnere… Liebe Grüße!

  • Angela

    Danke, das ist heute sehr passend und eine Bestätigung für das, was ich eben in dem Buch “Christus in euch – Dynamik des Lebens” gelesen habe und als sehr wahr und wichtig empfinde obwohl ich es gleichzeitig noch nicht recht fassen kann…
    Hm.
    Liebe Grüße, Angela

    • rebekkasloveletter

      Liebe Angela, das erlebe ich auch immer wieder – dass mir etwas, das mich beschäftigt, an mehreren Stellen begegnet. Gott ist eben ein guter Didaktiker 🙂 Und ja, das ist sicherlich ein lebenslanger Lernprozess. So etwas Schönes, oder: Lernen, in Jesus glücklich zu sein! Ich wünsche dir ganz viel Segen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.