• Familie,  Herbst,  Leben mit Kindern,  Reisen

    Gyönyörű! – Budapest mit Kindern

    {enthält unbeauftragte Werbung} Budapest ist eine meiner Lieblingsstädte – und vielleicht sogar die Stadt, die ich am gründlichsten erkundet habe, damals, in meinem Auslandssemester. Seitdem  packt mich immer wieder die Budapest-Sehnsucht, ganz besonders im Herbst, denn bis jetzt war ich immer in der kühlen Jahreszeit dort, und meiner Meinung nach kann die Stadt kaum schöner sein als wenn ihre Bäume Gold tragen… Schon seit Längerem hegte ich den Wunsch, meinen Kindern Budapest zu zeigen und mit ihnen gemeinsam diesen besonderen Ort zu entdecken – in den Herbstferien haben wir uns endlich getraut und zu fünft einige Tage in der ungarischen Hauptstadt verbracht. Das war spannend und anstrengend und toll und…

  • Gedanken,  Gesellschaft,  Ich,  Körper & Seele

    Mein bewegtes Ich

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Ich war ein ziemlich ruhiges Kind – am liebsten malte oder las ich, und damit konnte ich mich stundenlang allein in meinem Zimmer beschäftigen, ohne dass mir langweilig wurde. Das heißt nicht, dass ich mich nicht bewegte: Meine Geschwister und ich waren auch viel draußen, fuhren Fahrrad, Roller oder mit unseren Inlinern, stromerten durch die Gegend, spielten Fußball, schaukelten und tobten auf dem Spielplatz. Grundsätzlich war ich aber sehr ängstlich und traute mir kaum etwas zu, vor allem nicht in sportlicher Hinsicht. Schon in der Grundschule war die Sportnote die schlechteste auf meinem Zeugnis – was, aus meiner heutigen Perspektive, vor allem daher rührte, dass…

  • Aquarell,  Art Journal,  Bilder,  Ich,  Im Moment,  Mixed Media

    Einblicke in meine Skizzenbücher und Art Journals

    {enthält Verlinkungen/ unbeauftragte Werbung} Heute habe ich mal etwas ganz anderes für dich: Ich dachte, wir setzen uns mal zusammen und ich zeige dir die Skizzenbücher und Art Journals, die mich in den vergangenen Monaten begleitet haben. Seit mein Jüngster in die Kita geht, habe ich wieder mehr Zeit, um kreativ zu sein, und so ist da einiges zusammengekommen – das macht mich total glücklich, und vielleicht inspiriert es dich ja auch, selbst wieder einmal kreativ zu werden. Das muss auch überhaupt nicht mit Pinsel und Farbe sein! Es gibt so viele Möglichkeiten, unsere Kreativität auszuleben: Wir können musizieren, tanzen, nähen, gärtnern, backen und kochen, singen, töpfern, sticken, weben, fotografieren,…

  • Bucket List,  Gedanken,  Ich,  Im Moment,  Körper & Seele,  Mut am Montag

    Ja zu neuen Abenteuern {1}: Anbaden und meine Bucket List

    Neulich habe ich mal wieder etwas Neues gewagt: Ich war Anbaden im Großen Treppelsee. Ich kann nicht sagen, wie kalt Luft und Wasser tatsächlich waren – aber es war März und es war kalt. Und es war eine Premiere für mich; mein erstes Mal Baden gehen außerhalb des Sommers. An dieser kleinen Begebenheit sind gleich mehrere Dinge besonders (und deshalb erzählenswert) für mich: Erstens kam das Anbaden ziemlich spontan. Wir fuhren auf Gemeindefreizeit und ich hatte schon alles für die Kinder und mich gepackt, als in der Gemeinde-WhatsApp-Gruppe plötzlich die Nachricht aufploppte: “Falls jemand Bock hat mit mir im Großen Treppelsee anbaden zu gehen, nehme er /sie gerne Badesachen mit.”…

  • Art Journal,  Bilder,  Gedanken,  Glaube,  Ich,  Im Moment,  Körper & Seele,  Schreiben

    Im Moment

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Hallihallo und schön, dass du (noch) da bist, hier auf meinem kleinen Flecken Internet! Ich hoffe, es geht dir gut und der Zauber des Neuanfangs von 2023 ist noch nicht völlig verflogen. Heute habe ich mir die ersten Narzissen gekauft und in die Vase gestellt – ein untrügliches Zeichen für meine Sehnsucht nach dem Frühling. Ein jegliches hat seine Zeit, so sagt man und so ist es sicher richtig, aber irgendwann reicht es dann auch mal… Ein bisschen müssen wir noch durchhalten, aber bald ist er da, der Frühling, der wunderbare, zuverlässige Alles-neu-Macher. Bald grünt und blüht es wieder überall, die Handschuhe dürfen zu Hause…