• Familie,  Gedanken,  Glaube

    Von Fülle und Angst

    Manchmal macht es mir fast Angst, wie gut es uns geht. Wie gut wir bisher durch diese Krise gekommen sind. Diese Pandemie, die Menschenleben fordert und Existenzen zerstört, die Kinderseelen schindet und Depressionen schürt, die unsere Demokratie vor die Zerreißprobe stellt und Freundschaften beendet – die Spuren, die sie bei uns hinterlassen hat, sind vergleichsweise harmlos. Ja, wie gesegnet und behütet ich bin! Und das völlig unverdient. Ich habe in meinem Leben noch keinen schweren Verlust ertragen müssen, noch keine schlimme Diagnose bekommen, noch nie einen Krieg erlebt oder mein Zuhause verloren. Ich komme aus einer sogenannten “heilen” Familie und darf meine Kinder in einer solchen aufwachsen sehen. Mit meinem…

  • Familie,  Freundschaft,  Frühling,  Glaube,  Mut am Montag,  Ostern

    Was mir gerade Mut macht…

    Es ist nicht schwer, die Zuversicht zu verlieren in diesen Zeiten. Schwarz zu sehen, den Kopf in Unverständnis zu schütteln, sich aufzuregen, Panik zu schieben, die Krise zu kriegen. All das liegt mir, zugegeben, gerade näher als Optimismus. Wird “das” jemals aufhören? Wann bekommen wir unser “normales” Leben zurück? Die Antworten darauf rücken in weite Ferne. Aber! Es gibt sie doch, die Dinge, die mir Mut machen. Davon will ich heute schreiben. Damit ich sie nicht vergesse, und damit sie – hoffentlich – auch dich ermutigen. Und ganz unten kannst du mir ja noch einen Kommentar hinterlassen, was DIR gerade Zuversicht schenkt! ♥ Der Frühling Egal, wie die Corona-Zahlen sich…

  • Aquarell,  Freundschaft,  Glaube,  Im Shop,  Schenken,  Weihnachten

    Wie eine Lilie unter Dornen…

    Das merkwürdige Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen. Freust du dich auf 2021? Welche Erwartungen und Hoffnungen hast du für das neue Jahr? So schnell werden wir Corona und all seine Begleiterscheinungen wohl nicht los – mit einer neuen Zahl im Kalender lässt sich das Virus leider nicht ausradieren… Und so wird das neue Jahr wohl beginnen, wie das alte geendet hat. Das Leben ist manchmal voller Dornen. Sorgen und Ängste, die nach uns greifen, an denen wir hängen bleiben und uns wund reißen. Wie gern würden wir unbeschwert und voll Vorfreude in das neue Jahr gehen – aber die Dornen von 2020 wollen uns nicht loslassen. Was ich…

  • Bücherliebe,  Glaube,  Herbst,  Im Moment,  Körper & Seele,  Leben mit Kindern

    Im Moment…

    {enthält unbeauftragte Werbung} Irgendwo habe ich gelesen, dass jetzt schon 70% dieses Jahres vorbei sind. Welches Gefühl löst das bei dir aus? Erleichterung? Panik? Motivation? Ich bin dankbar für das, was trotz allem gut war. Erleichtert, dass wir es bis hierhin geschafft haben (als ob der Kalenderwechsel von 2020 bis 2021 automatisch irgendwas verändern würde…). Und gespannt auf die 30% von 2020, die wir noch erleben und gestalten dürfen. Als ich neulich nach meiner kleinen Fahrradtour zur Schule und zurück wieder zu Hause ankam, wurde ich tatsächlich von einem Motivationsschub durchströmt: Das ist dein Leben. Du kannst entscheiden, was du damit machst. Dieser Tag liegt noch fast vollständig vor dir:…

  • Gedanken,  Gemeinde,  Gesellschaft,  Glaube,  Hochsensibel,  Mama-sein

    Was Corona mit mir gemacht hat

    Ein halbes Jahr mit Corona liegt nun schon hinter uns. Sechs Monate neue, andere, merkwürdige, beängstigende, verwirrende Realität. Und ich komme klar, würde ich sagen. Irgendwie. Habe das Unterrichten und Rundumbetreuen der Kinder ganz gut gemeistert. Wir haben Familienzeit genossen (und uns manchmal doch weniger davon gewünscht); gemerkt, wie lange man mit einer Packung Klopapier auskommt (länger als man denkt!); uns ans Tragen einer Gesichtsmaske im öffentlichen Raum gewöhnt. Und wir waren sogar im Urlaub, was ich vor ein paar Monaten für nicht möglich gehalten hatte. In den Ferien konnte ich auftanken und kam vor allem mal raus, konnte etwas Abstand gewinnen. Dabei habe ich aber auch gemerkt, wie sehr…