• Business,  Gedanken,  Gesellschaft,  Glaube

    Unter allen Umständen

    An mehreren Stellen habe ich ironische Vorschläge gelesen, das Jahr 2020 einfach zurückzusetzen oder zu überspringen, weil es so furchtbar und ganz anders als geplant verläuft. Ich kann diesen Impuls verstehen. Ich habe mir 2020 auch anders vorgestellt. Ich habe mir einiges vorgenommen, gerade für mein kreatives Business. Es sollte wachsen und mehr und mehr in der Lage sein, mich zu ernähren. Ich wollte die wachsende Unabhängigkeit meiner Kinder nutzen, Zeit und Energie in mein Unternehmen zu stecken, Neues auszuprobieren und mein “Gebiet zu erweitern”. Nun haben sich die Umstände grundlegend geändert. Kita und Schule sind geschlossen und niemand kann sagen, wann sie wieder öffnen und ein einigermaßen normaler Alltag…

  • Business,  Familie,  Gedanken,  Gesellschaft,  Glaube

    Womit alles steht und fällt

    Spätestens seit die Schulen und Kitas geschlossen sind, schießen die Handlungsanweisungen, Tipps und Inspirationssammlungen in den Sozialen Medien wie Pilze aus dem Boden. Ich kann kaum noch online sein, ohne überschwemmt zu werden von Meinungen, (Pseudo-)Fakten und Hinweisen: Tu dies, tu das, lass jenes, verhalte dich so, sei solidarisch, sei entspannt, du darfst dich aufregen, du musst zufrieden sein, halte durch, das ist noch nicht das Ende: Wasch dir die Hände täglich 1000-Mal, fass dein Gesicht nicht an, reinige auch dein Handy, bleib zu Hause, halte Abstand zu anderen Menschen. Kümmere dich um andere, engagiere dich in deiner Nachbarschaft, halte Kontakt, schreib Briefe, ruf an, sei mitfühlend, sei rücksichtsvoll. Kümmere…

  • Aquarell,  Bücherliebe,  Frühling,  Gedanken,  Gesellschaft,  Glaube,  Im Moment,  Leben mit Kindern

    Im Moment…

    {enthält unbeauftragte Werbung/ Verlinkungen} Und schon ist es März… bald ist der Winter vorbei und die Natur erwacht mit aller Kraft. Die vergangenen Wochen waren so trüb und verregnet bei uns in Berlin, dass ich mich sehr nach Sonne und einem blauen Himmel sehne! Was sonst noch los ist bei mir und uns – nichts Spektakuläres, der ganz normale Alltagszirkus eben – habe ich hier aufgeschrieben. Im Moment… … lese ich: Für 2020 habe ich mir vorgenommen, mindestens so viele Bücher zu lesen wie letztes Jahr. Und soweit es momentan aussieht, werde ich dieses Ziel auch erreichen: In den vergangenen zwei Monaten habe ich schon ein Drittel meines gesamten Lesepensums…

  • Art Journal,  Bücherliebe,  Business,  Gedanken,  Glaube,  Im Moment,  Winter

    Im Moment…

    {enthält unbeauftragte Werbung} 2020 ist nun schon zwei Wochen alt – aber lasst mich euch trotzdem noch ein gesegnetes neues Jahr wünschen, Gottes Segen auf allen euren Wegen, ganz viel Freude, Kreativität und Mut! Ich hoffe, ihr seid gut in dieses neue Jahr(zehnt!) gestartet. Schön, dass ihr hier seid; das freut mich so sehr! Die Pause, die ich mir über Weihnachten und Neujahr gegönnt habe, wurde etwas länger als geplant – und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie noch gar nicht richtig vorbei ist…   Im Moment … versuche ich, in den Alltag zurückzufinden. Die Feiertage waren schön – wir hatten ein paar Tage zu viert und dann auch…

  • Gedanken,  Glaube,  Herbst,  Mama-sein,  Mut am Montag

    Mut am Montag

    Die Woche, aus der ich komme, war anstrengend. Eigentlich war gar nicht so viel Besonderes los; ich hatte einfach nur richtig schlechte Laune. Total unterirdisch. Einen Geduldsfaden so dünn, dass man ihn mit der Lupe suchen musste. Nach dem Wochenende freute ich mich auf den Montag: Die Kinder gehen in die Schule und in den Kindergarten, und ich kann in Ruhe arbeiten. Wie so oft, kam es anders. Heute früh wachte ich mit einer schmerzhaft geschwollenen Unterlippe auf. So richtig fies. Ich überlegte kurz, ob die Kinder vielleicht doch schon bereit seien, allein zu Kindergarten und Schule zu laufen… Aber es hilft ja nichts. Kurz bevor wir losgehen wollten, rief…