Aquarell,  Basteln mit Kindern,  Familie,  Frühling,  Tutorials

DIY: Bunte Frühlingsgirlanden

Am Wochenende waren wir mal wieder kreativ und haben bunte Frühlingsgirlanden für unser Wohnzimmer gebastelt. Das Ergebnis gefiel mir so gut, dass ich dachte: Diese Idee teile ich mit euch!

Alles, was ihr für die Girlanden braucht, habt ihr wahrscheinlich schon zu Hause, sodass ihr direkt loslegen könnt 🙂

1 Malen

Das macht wohl am meisten Spaß: Viele bunte Blumen malen! Wir haben dafür ganz normale Wasserfarben (bzw. Tusche, wie man in Berlin sagt) und etwas dickeres Papier verwendet – damit es sich nicht so wellt und die Blumen in Form bleiben, wenn man sie später ausschneidet.

Neben Blumen und Blättern haben wir auch Vögel, Sonnen, Schmetterlinge und eine Biene gemalt.

2 Ausschneiden

Wenn alle Elemente getrocknet sind, können sie ausgeschnitten werden. Wir sind dabei nicht allzu filigran vorgegangen – lieber einen weißen Rand drumherum stehen lassen, als am Ende zu dünne Stängel übrig zu haben, die man nicht auffädeln kann.

3 Auffädeln

Zum Schluss werden alle Elemente (bzw. die, die man haben möchte) aufgefädelt. Ich habe dafür weiße Baumwollschnur genommen und eine Nadel mit dickem Öhr.

Am einfachsten geht das Fädeln so: Mit der Nadel jeweils zuerst von vorne in das Motiv stechen und auf der anderen Seite von hinten wieder heraus, sodass der Faden hinter der bemalten Seite entlang läuft. So verrutschen die aufgefädelten Elemente später nicht am Faden, sondern bleiben an ihrem Platz, ohne dass man zusätzlich viel knoten muss.

4 Aufhängen

Wir hatten so viele Blumen, Vögel, Schmetterlinge und Sonnen gemalt, dass es für sieben Girlanden reichte! Sechs davon habe ich an unser großes Balkonfenster gehängt, eine an die Balkontür daneben.

Fertig ist der frühlingshafte Blumenvorhang!

Zum Schluss noch eine Idee für jüngere Kinder:

Die dürfen ganze Blätter mit Wasserfarben bunt anmalen. Nach dem Trocknen schneidet man dann Blumen und Blätter aus den bunten Seiten und fädelt die Elemente zur Girlande auf. (Das ist übrigens auch eine gute Idee, um der Bilderflut Herr zu werden und die Kunstwerke der Kinder weiterzuverarbeiten und anderweitig zu nutzen…)

Viel Spaß beim Basteln und eine zuversichtliche, gesunde Woche euch allen!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.