Advent,  Feiern,  Im Shop,  Schreiben,  Weihnachten

Ein Hauch von Advent im Oktober…

Ich liebe den Herbst! Es kommt meinem Naturell durchaus entgegen, dass nun die Zeit begonnen hat, in der es gesellschaftlich akzeptiert ist, drinnen zu bleiben und es sich dort gemütlich zu machen (wobei Herbstspaziergänge natürlich auch ihren Reiz haben). Und ich bin absolut dafür, die Feste zu feiern, wie sie fallen, jeder Zeit ihren Raum zu geben und das, was gerade ist, zu genießen.

Trotzdem habe ich schon im September im Blumenladen nach Eukalyptus gefragt (hatten sie nicht) und unsere Weihnachtsdeko-Kiste heraus gekramt – schließlich muss man als kreative Selbstständige rechtzeitig ans “Weihnachtsgeschäft” denken! Auch das noch… wo doch gerade alle Kürbisse schnitzen und Kürbissuppe kochen und Kürbispyramiden-Fotos auf Insta posten… und ich komme mit Adventsstimmung und Weihnachtsdeko um die Ecke.

Nun ja.

So sehr ich den Herbst mag: Noch mehr freue ich mich auf den Advent und auf Weihnachten. Ich liebe dieses Zeit, die Vorfreude, die feierliche Stimmung, die Lieder, und ja, auch die Lebkuchen! Das ist jedes Jahr wieder neu ein besonderer Zauber, der in der Luft liegt. Die Kinder sind aufgeregt und ihr fleißiges Zählen der Tage bis Heiligabend lässt es auch in meinem Bauch freudig kribbeln.

Das eine oder andere Weihnachtslied klingt mir schon jetzt im Ohr.

Wir zünden Kerzen an und naschen Gebäck.

Ich mache mir langsam Gedanken darüber, wem ich womit eine Freude machen könnte…

Ganz so fern ist der Advent also wirklich nicht. Während wir Kürbissuppe schlürfen und Apfelkuchen backen und bunte Blätter pressen, dürfen wir gern schon an ihn denken. Ich hab da nämlich was Schönes für euch! (Und wenn ich euch das gezeigt und erzählt habe, darf auch erst mal wieder der Herbst hier bei mir einziehen 😉 )

Neue (und alte) Weihnachtskarten im Shop

Neulich habe ich euch ja schon ein paar Aquarell-Skizzen gezeigt, aus denen meine neuen Weihnachtskarten entstehen sollten – und nun sind die Karten tatsächlich fertig und warten bereits im Shop auf euch!

Drei neue Motive sind es geworden – alle drei inspiriert von bekannten Weihnachtsliedern und den wunderbaren russischen Matrjoschka-Puppen. Die habe ich schon immer geliebt, und zu Weihnachten passen sie einfach richtig gut. O Tannenbaum, Tochter Zion und Stille Nacht heißen die neuen Karten, und ich bin ganz gespannt, wie ihr sie findet!

Und wo ich dann schon mal beim vorweihnachtlichen Fotografieren war, habe ich auch gleich noch meine beiden “alten” Weihnachtskarten-Motive neu in Szene gesetzt.

Auch die Karten Merry Christmas und Friedefürst sind nach wie vor erhältlich, und perfekt dafür geeignet, Weihnachtsgrüße zu übermitteln oder Geschenke mit einem kleinen Extra zu dekorieren.

Der LoveLetter-Adventskalender 2021

Zum Advent gehört immer auch ein Adventskalender – seit ich ein Kind bin, ist kein Jahr vergangen, an dem ich mich nicht über ein solches Exemplar gefreut hätte (sogar in Kenia hatte ich einen!), und ich finde es großartig, dass es mittlerweile eine so tolle Auswahl an schönen Adventskalendern gibt. Da ist wirklich für jede was dabei!

Vor zwei Jahren habe ich zum ersten Mal meine Adventsbriefe verschickt – in Form täglicher E-Mails. Das war eine super Sache, die gut ankam, und so gab es letztes Jahr auch wieder Adventsbriefe, allerdings als Abreißkalender zum Aufstellen. Die kamen noch einmal besser an, was mich sehr gefreut hat.

Trotzdem habe ich für dieses Jahr noch einmal neu überlegt, in welcher Form ich die Adventsbriefe 2021 anbieten möchte: Welches Format entspricht meinem LoveLetter-Business am meisten? Wie kann ich die Adventszeit wirklich ermutigend und inspirierend für euch gestalten? Und worauf hätte ich eigentlich Lust?

So kam ich auf die Idee mit dem LoveLetter-Adventskalender:

4 Mini-LoveLetters in einem Monat.

4x Ermutigung und Inspiration in der Adventszeit –

direkt in eure Briefkästen.

Die LoveLetters sind wirklich mein liebstes Produkt im Shop, meine bislang beste Idee – weil sie mehrere meiner größten Leidenschaften verbinden: Schreiben, kreatives Gestalten, Inhalte sammeln und aufbereiten, Ermutigung, Inspiration, Schenken, Überraschung und Briefe!

Die LoveLetters sind großartig, und sie sind ein Segen, das darf ich immer wieder hören.

4 LoveLetters in einem Monat – wenn es auch jeweils etwas kleinere Briefe werden als meine “normalen” Exemplare – das ist ein großes Projekt! Ich freue mich aber sehr darauf und hoffe, dass ich möglichst viele von euch auf diese Weise durch den Advent begleiten darf.

Es wird wieder einiges zum Denken, Machen und Weitergeben dabei sein, gute Gedanken und Ideen für die Vorweihnachtszeit, besondere Papiergeschenke und kleine Überraschungen – wie immer liebevoll gestaltet und schön verpackt.

Bis zum 7. November könnt ihr die Adventsbriefe 2021 noch bei mir vorbestellen, ganz einfach per Mail.

Sie kosten 45 Euro; da ist der Versand innerhalb Deutschland dann schon mit drin. Den ersten Brief erhaltet ihr zum 1. Advent, und in Folge dann (hoffentlich pünktlich…) jedes Adventswochenende einen weiteren.

Und natürlich eignet sich der LoveLetter-Adventskalender auch hervorragend zum Verschenken 🙂

Wie gesagt, ich freue mich schon SEHR darauf und bin selber ganz gespannt!

So, jetzt lasse ich euch aber erst mal wieder in Ruhe mit Advent und Weihnachten 😉

Alles hat seine Zeit.

Genießt eure Kürbissuppe, die Kastanien in den Manteltaschen und das bunte Laubkonfetti auf dem Asphalt – bis bald!

eure Rebekka

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.