Weihnachten

  • Advent,  Freebie,  Schenken,  Weihnachten,  Winter

    Ein Adventsmandala – für dich! {Freebie}

    In den letzten Jahren habe ich bereits einige Ausmal-Adventskalender gezeichnet und hatte immer großen Spaß daran: Für jeden Tag eine Kleinigkeit zum Ausmalen, sodass bis zum 24. Dezember ein buntes Bild entsteht. Und auch für dieses Jahr gibt es etwas zum Ausmalen im Advent, nur ein bisschen anders als sonst: Ein Adventsmandala! Neu ist, dass ich dieses Mal keine Zahlen eingefügt habe; stattdessen kannst du jeden Tag selbst entscheiden, was und wie viel du ausmalen möchtest. Mein Tipp ist, dabei von außen nach innen vorzugehen, um immer mehr zu deiner Mitte zu finden 🙂 Ganz viel Spaß beim Malen und Entspannen in der Adventszeit! Hab einen gesegneten Start in den…

  • Advent,  Feiern,  Gedanken,  Glaube,  Liebe,  Mama-sein,  Weihnachten

    Holder Knabe in Käseschmiere

    Ich liebe Weihnachten. Immer schon: den geschmückten Baum im Zimmer, das Kerzenlicht, das besondere Gebäck (Lebkuchen und Dominosteine sind meine Favoriten), die Lieder, die Basteleien, die Vorfreude auf Geschenke und leuchtende Kinderaugen, den Gottesdienst an Heiligabend… ich liebe alles daran. Nur mit den traditionellen Krippen-Darstellungen von Maria, Josef und dem Jesuskind habe ich zunehmend meine Probleme. Spätestens seit ich selbst Mutter bin und weiß, wie so eine Geburt abläuft, empfinde ich da eine gewisse… Diskrepanz zu den lieblich-süßen Abbildungen der Gottesgeburt. Ganz abgesehen von dem blond-gelockten Jesuskind (hallo white supremacy, Rassismus und Antisemitismus…) und den überhaupt sehr weißen, mitteleuropäisch angehauchten Krippenfiguren – so wird sich das Ganze damals sicher nicht…

  • Advent,  Basteln mit Kindern,  Familie,  Feiern,  Freebie,  Leben mit Kindern,  Schenken,  Weihnachten

    Zeit statt Zeug im Advent – ein paar Ideen für den Adventskalender {+ Freebie}

    Alle Jahre wieder gilt es, möglichst bis zu 1. Dezember den Adventskalender der Kinder zu befüllen – überraschend soll es sein, nicht so ungesund, nicht so viele billige Plastikeinzelteile, die später nur überall herumfliegen, irgendwie sinnvoll und schön, aber auch einfach spaßig und nicht total übertrieben… Fertige Adventskalender gibt es natürlich auch zu Hauf, damit kann man es sich leicht machen und die Kinder freuen sich, aber so ein selbst gefüllter Adventskalender wird dann doch eher den hohen Ansprüchen gerecht, kann individuell auf die Kinder abgestimmt werden, verursacht (vielleicht) weniger Müll und die Inspiration dafür findet man zu dieser Jahreszeit überall im Internet… Ich hatte noch gar nicht so wirklich…

  • Advent,  Feiern,  Im Shop,  Schreiben,  Weihnachten

    Ein Hauch von Advent im Oktober…

    Ich liebe den Herbst! Es kommt meinem Naturell durchaus entgegen, dass nun die Zeit begonnen hat, in der es gesellschaftlich akzeptiert ist, drinnen zu bleiben und es sich dort gemütlich zu machen (wobei Herbstspaziergänge natürlich auch ihren Reiz haben). Und ich bin absolut dafür, die Feste zu feiern, wie sie fallen, jeder Zeit ihren Raum zu geben und das, was gerade ist, zu genießen. Trotzdem habe ich schon im September im Blumenladen nach Eukalyptus gefragt (hatten sie nicht) und unsere Weihnachtsdeko-Kiste heraus gekramt – schließlich muss man als kreative Selbstständige rechtzeitig ans “Weihnachtsgeschäft” denken! Auch das noch… wo doch gerade alle Kürbisse schnitzen und Kürbissuppe kochen und Kürbispyramiden-Fotos auf Insta…

  • Freebie,  Glaube,  Weihnachten,  Winter

    Du schenkst mir voll ein… {mit Freebies}

    Manchmal wird mir alles zu viel: Die Corona-Unsicherheit und der bevorstehende Lockdown, der Schulkram der Kinder, Weihnachtsvorbereitungen und normale Alltags-To-Dos, meine tägliche Begleiterin die Übelkeit (immer noch…)… Ich frage mich, woher die Kraft kommen soll – für die nächsten Tage, für die verlängerten Ferien, für den Lockdown, für Home Schooling (?), für durchwachte Nächte mit einem Säugling… Ich fühle mich jetzt schon ausgelaugt, dabei läuft es gerade ziemlich “normal” (was in diesem Jahr halt “normal” bedeutet). In manchen Momenten bin ich überfordert und zweifle daran, zukünftig drei Kindern gewachsen zu sein. Woher soll die Kraft kommen? Und dann ist da plötzlich dieser Satz in meinem Kopf, leise geflüstert, als Antwort…