Aquarell,  Herbst,  Im Shop,  Mein kreativer Monat,  Schenken,  Weihnachten

Mein kreativer September

{enthält Verlinkungen/ unbeauftragte Werbung}

Im Juli und August habe ich den “kreativen Monat” ausfallen lassen – jetzt im September möchte ich aber doch wieder an die alte Tradition anknüpfen und euch ein bisschen daran teilhaben lassen, was im vergangenen Monat bei mir in kreativer Hinsicht los war und was ich für die nächste Zeit geplant habe!

Jetzt werden die Tage ja wieder kürzer, kühler und dunkler und wir ziehen uns in unsere gemütlichen vier Wände zurück – die perfekte Zeit, um kreativ zu werden, würde ich sagen!

Viel Spaß mit meinem bunten Monatsrückblick!

Der LoveLetter “Kreativität”

Der LoveLetter im September zum Thema Kreativität hat mir selbst besonders gut gefallen! Enthalten waren neben einem Inspirationsbooklet auch ein illustriertes Poster, 30 kreative Prompts, Ausmalbilder und ein “Goodie-Bag” mit lauter Schnipseln und Papieren zum selber kreativ werden.

Diese Ausgabe ist nun ausverkauft – glücklich diejenigen, die ein Exemplar abbekommen haben 🙂

Faszination Papier-Weben

Auf Pinterest wurden mir immer wieder Bilder angezeigt von wunderbaren Kunstwerken, gewebt aus Papierstreifen. Das hat mich total fasziniert und ich wollte es selbst mal ausprobieren.

Ganz ausgereift ist meine Technik noch nicht – das Papier darf weder zu dünn noch zu dick bzw. steif sein, aber in Streifen gerissenes Aquarellpapier funktioniert schon mal ganz gut. Ich finde den Effekt nach wie vor spannend und werde bestimmt weiter experimentieren.

Fotografieren und Bilder bearbeiten mit Lightroom

Lange Zeit habe ich mich gesträubt, musste jetzt aber doch einsehen, dass ich – wenn ich meine Foto-Künste auf das nächste Level bringen möchte – um das RAW-Format und das Programm Lightroom nicht herumkommen werde. Anstatt also wie bisher Bilder in JPG zu fotografieren und zu speichern, fotografiere ich jetzt in RAW – ohne Informationsverlust.

Entwickelt und bearbeitet werden die Fotos dann in Lightroom – da gibt es außerdem viele Möglichkeiten, die Bilder zu ordnen, mit Schlagworten zu versehen und so weiter. Ist wirklich eine schöne Sache (abgesehen von der Tatsache, dass man das Programm nicht einmalig kaufen, sondern ein monatliches Abonnement abschließen muss).

Inzwischen habe ich schon ein paar Bilder auf die “neue” Art bearbeitet und auch schon mit Presets gearbeitet – das sind eine Art “Filter” bzw. Bearbeitungsstile, die man ganz leicht erstellen und auf beliebig viele Fotos anwenden kann. Sehr praktisch!

Es ist auf jeden Fall ein Stück Mehrarbeit am Anfang und ich muss mich erst in alles reinfuchsen, erst herausfinden, welche Knöpfe und Regler für mich die richtigen sind, aber am Ende erhoffe ich mir davon definitiv einen Qualitätsgewinn bei meinen Fotos, den man sieht!

Das heißt natürlich nicht, dass ich jetzt nur noch total hightechi-techi fotografiere – viele Bilder mache ich nach wie vor noch mit meinem Smartphone (übrigens gibt es Lightroom auch als kostenlose App fürs Smartphone, kann ich empfehlen!).

Der Kalender für 2021

Neulich habe ich es schon angedeutet, heute kann ich euch mehr erzählen (und zeigen) zu unserem Kalender-Projekt 2021!

Anne und ich gestalten für euch gerade einen ganz besonderen Frauen-Kalender mit gutem Input für jeden Monat – außerdem gibt es den Monatsspruch, Fragen zum Reflektieren und kreative Prompts, schöne Illustrationen und natürlich Platz zum Eintragen von Geburtstagen oder Terminen, das alles in A3.

Wie eine Lilie unter Dornen… heißt unser Kalender, angelehnt an einen Bibelvers aus dem alttestamentlichen Hohelied. Und um die Bibel geht es auch in dem Kalender, genauer gesagt, um 12 Frauen der Bibel.

Jeden Monat beschäftigen wir uns mit einer Frau der Bibel und spüren ihrem Leben und Glauben nach. Dazu haben Anne und ich kurze, inspirierende und ermutigende Andachten verfasst, die euch durch die Monate begleiten sollen – ganz praktisch in eurem Alltag.

Bald steht das Layout und wir können in den Druck gehen!

Weitere Details zum Kalender und zum Bestellvorgang gibt es dann demnächst 🙂

Aquarell-Liebe

In den vergangenen Wochen durfte ich wieder einige Babynamen-Letterings anfertigen – und es ist mir jedes Mal eine Freude!

Ich male aber nicht nur Auftragsbilder, sondern immer wieder zwischendurch auch sehr gern in mein Skizzenbuch. Besonders viel Spaß macht das, wenn meine Kinder mit am Tisch sitzen und wir gemeinsam malen. Die harmonischste Zeit des Tages 🙂

Ausblick: Der nächste LoveLetter…

Auch im Oktober wird es eine LoveLetter-Ausgabe geben: die vorletzte in diesem Jahr. So habe ich es zumindest geplant. Mitte bis Ende Oktober möchte ich die 25 Exemplare zum Thema “Dankbarkeit” auf den Weg schicken.

Bestellen kannst du deinen persönlichen LoveLetter (oder gerne auch als Geschenk für einen lieben Menschen) entweder HIER im Shop oder auch per E-Mail an mich. Je früher, desto besser!

Ich habe schon einige Ideen im Hinterkopf, und freue mich darauf, DIR zu schreiben und für mehr Freude in deinem Briefkasten zu sorgen. ♥

Ein Pferdestall zum Kindergeburtstag

Im September war unsere Tochter zu mehreren Kindergeburtstagen eingeladen – und einer dieser Freundinnen schenkte sie zwei Pferdefiguren. Als Geschenkverpackung und Spielmöglichkeit in einem bastelte ich zusätzlich einen Pferdestall mit zwei Boxen aus einem Karton.

Mit einem Cuttermesser schnitt ich Fenster und Türen aus, anschließend wurde alles mit Acrylfarbe und Permanentmarkern bemalt und gestaltet. Total simpel – aber das Geburtstagskind hat sich gefreut 🙂

Und unsere Tochter wünscht sich jetzt auch so einen Pferdestall…

Weihnachten wirft seine Schatten voraus…

Und dann ist ja auch schon bald Weihnachten…

Ich weiß, so richtig mag ich auch noch nicht daran denken. Zuerst kommt der Herbst, und den sollten wir auch genießen. Vor dem ersten Advent (bzw. dem 1. Dezember) kaufen und essen wir hier auch keine Lebkuchen und anderen weihnachtlichen Süßigkeiten.

Trotzdem ist es ganz gut, jetzt schon mal an Weihnachten zu denken und die ersten Geschenke zu besorgen, dann wird der Dezember nicht so stressig. In meinem Etsy-Shop habe ich einige schöne Sachen für euch, da dürft ihr gern stöbern 🙂 Demnächst möchte ich auch meine originalen Urban-Watercolor-Bilder in den Shop stellen. Sobald ich das (endlich) geschafft habe, zeige ich sie euch auch hier auf dem Blog.

Und dann plane ich auch noch einen Adventskalender – dieses Mal nicht in Form von E-Mails, sondern zum “Anfassen”, als Aufstellkalender. Aber auch dazu zu einem anderen Zeitpunkt mehr 🙂

Das war er auch schon, mein kreativer September!

Ich hoffe, er hat euch gefallen und wir lesen uns hier bald wieder 🙂

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.