• Familie,  Feiern,  Mama-sein,  Rezepte,  Schenken

    Ahoi, little boy – eine maritime Baby-Party

    {enthält Verlinkungen/ unbeauftragte Werbung} Im Herbst werde ich noch zweimal Tante – sowohl bei meiner Schwester als auch bei einem meiner Brüder kündigen sich Nachwuchs an! Für meine Schwester und ihren Mann ist es das erste Kind (ein kleiner Junge) und da habe ich beschlossen, ihr eine Baby-Party auszurichten. Bei uns zu Hause. Mit allem, was dazu gehört. Ich habe selbst zwei Baby-Partys feiern dürfen, die eine liebe Freundin für mich organisierte, und da ich mich so gern daran erinnere, wünschte ich dieses Erlebnis auch meiner Schwester in ihrer Schwangerschaft. Mal ganz abgesehen davon, macht es mir auch Spaß, eine Party zu planen und auszurichten… Schön war schon im Vorfeld…

  • Handlettering,  Im Shop,  Ostern,  Schenken

    Ostern in meinem Shop

    Was ich an der Passionszeit vielleicht am meisten mag, ist, dass wir schon jetzt wissen, dass an ihrem Ende Ostern steht. Das Leiden und Sterben Jesu haben nicht das letzte Wort, waren nicht vergeblich – denn er ist auferstanden! Wir haben eine lebendige Hoffnung und darauf dürfen wir fest stehen. Für uns als Christen ist Ostern so viel mehr als ein nettes Frühlingsfest mit Häschen und Küken und bunten Eiern. Wir feiern das größte Ereignis der Weltgeschichte, unsere Erlösung, den Sieg des Lebens über den Tod, und wir können mit unserem Verstand kaum fassen, was das eigentlich bedeutet. Wir können uns nur immer wieder darüber freuen, dürfen staunend am leeren…

  • Familie,  Mama-sein,  Schenken,  Verlosung

    Geschenke zur Geburt {mit Verlosung – beendet}

    {enthält Werbung} Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.” (Gertrud von Le Fort) Als meine Tochter vor fünfeinhalb Jahren auf die Welt kam, war mir das zunächst noch nicht bewusst – dass auch ich, als Mutter, erst geboren werden musste. Es war für mich bei aller Freude auch ein ziemlich schwieriger, ein schmerzhafter Prozess, eine Form von Abschied und Metamorphose. Ich vermute, dass die Geburtstage meiner Kinder auch aus diesem Grund so wichtig für mich sind – weil auch ich an diesem Tag ein Stückweit geboren und zu einer veränderten Rebekka wurde. Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein Grund…