• Aquarell,  Tutorials

    Kleiner Aquarellkurs (Teil 5)

    Bis zum Sommer sind es zwar noch ein paar Monate – trotzdem habe ich mir für den 5. Teil unseres Aquarellkurses zwei maritime Projekte mit jeder Menge Urlaubsgefühlen überlegt. Ich liebe das Meer (wer tut das nicht?), und alles, was damit zu tun hat, inspiriert mich; ganz besonders wahrscheinlich aber die Muscheln und anderen Schätze, die man am Strand finden kann. Von unserem Portugal-Urlaub im letzten Jahr haben wir eine große Tüte voll mit wunderbaren Funden mitgebracht, die sich perfekt eignen, mit Aquarellfarben auf Papier verewigt zu werden! Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Post – und wie immer freue ich mich über euer Feedback, eure Ideen und eure…

  • Familie,  Gesellschaft,  Körper & Seele,  Mama-sein

    Körperbilder und Body Shaming – wie wir unsere Kinder stark machen können

    Wir sind mitten in der Fastenzeit – und bis zum Sommer bleiben nur noch wenige Monate. Da denkt die eine oder andere Frau natürlich längst an ihre Bikini-Figur und nutzt die sieben Wochen „ohne“ dafür, ein paar Kilo loszuwerden. In unserer Kultur ist es so wichtig, wie wir aussehen, dass wir dem „Ideal“ entsprechen, besonders für Mädchen und Frauen. Schlank sollen wir sein, dabei trotzdem irgendwie weiblich, mit ebenmäßiger Haut und harmonischen Proportionen… Neulich habe ich erfahren, dass auch Babys schon ein „Idealgewicht“ haben können – zumindest wies der Kinderarzt die Mutter des kleinen Mädchens darauf hin, dass dies „eine Frau doch sicher freut“. Das hat mich, ehrlich gesagt, ein…

  • Fastenzeit,  Gedanken,  Ich,  Körper & Seele

    Ich gehe also…

    In dieser Fastenzeit habe ich mir vorgenommen, tagsüber komplett auf Serien und gestreamte Videos zu verzichten (mit Ausnahme von kreativen Inhalten wie den Wanderlust-Videos). Ich habe schon in den letzten Jahren gedacht, dass dies für mich die richtige Form des Verzichtens wäre, mich aber nie dazu durchringen können. Dieses Mal hat es endlich geklappt, ich weiß nicht, warum. Vielleicht muss der Leidensdruck groß genug sein, damit ich die Kraft finde, etwas zu verändern. Aber wie auch immer – wenn man etwas weglässt, ist es gut, sich zu überlegen, wie man den entstandenen Leerraum stattdessen gestalten möchte. Vormittags arbeite ich jetzt tatsächlich ohne nebenher etwas laufen zu haben, höchstens vielleicht Musik,…

  • Aquarell,  Tutorials

    Kleiner Aquarellkurs (Teil 4)

    Weiter geht es mit unserem kleinen Aquarellkurs! Es hat mich gefreut, von einigen zu hören, dass sie dabei sind oder später einsteigen werden – das ist ja auch ohne Weiteres möglich. Teilt gern eure Ergebnisse unter dem Hashtag #rebekkaskleineraquarellkurs, ich bin so gespannt, zu sehen, was bei euch Schönes entsteht! Es gibt so viele, ja unzählige Motive und Gestaltungsmöglichkeiten mit Aquarellfarben, und ich habe diese Woche länger grübeln müssen, was ich euch diesmal zeige. Dann habe ich überlegt, was ich mit meinen Aquarellfarben am liebsten mache, wie ich sie nutze – und nur das kann und will ich hier im Aquarellkurs auch demonstrieren. So kam ich auf Aquarell Doodles. Auf…

  • Glaube,  Mut am Montag

    Mut am Montag #6

    Meistens finde ich mein Leben toll: Ich habe einen wunderbaren Mann, zwei großartige Kinder, Freunde, Geschwister, eine Gemeinde, eine Arbeit, die mich erfüllt. Ich habe studieren und zweimal im Ausland leben dürfen. Vieles, von dem, was ich mir vorgenommen und erträumt habe, ist genauso eingetroffen. Ich bin überreich beschenkt und gesegnet. Und dann gibt es aber auch die Momente, in denen mir mein Lebensweg undurchsichtig und chaotisch erscheint; in denen ich keine Ahnung habe, wohin die Reise gehen soll. Immer wieder fühle ich mich orientierungslos und verwirrt. Frage mich, ob ich an der einen oder anderen Kreuzung falsch abgebogen bin, und warum es an meinen Baustellen nicht weitergeht. Ich erlebe,…

  • Familie,  Mama-sein,  Schenken,  Verlosung

    Geschenke zur Geburt {mit Verlosung – beendet}

    {enthält Werbung} Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.” (Gertrud von Le Fort) Als meine Tochter vor fünfeinhalb Jahren auf die Welt kam, war mir das zunächst noch nicht bewusst – dass auch ich, als Mutter, erst geboren werden musste. Es war für mich bei aller Freude auch ein ziemlich schwieriger, ein schmerzhafter Prozess, eine Form von Abschied und Metamorphose. Ich vermute, dass die Geburtstage meiner Kinder auch aus diesem Grund so wichtig für mich sind – weil auch ich an diesem Tag ein Stückweit geboren und zu einer veränderten Rebekka wurde. Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein Grund…

  • Aquarell,  Tutorials

    Kleiner Aquarellkurs (Teil 3)

    Die letzten beiden Teile unseres Aquarellkurses waren ein bisschen theoretisch – heute legen wir endlich richtig los mit zwei schönen Projekten, die (mir zumindest) total viel Spaß machen und bei denen wir die beiden grundlegenden Techniken der Aquarellmalerei kennenlernen: Lavieren und Lasieren. Wenn ihr dabei seid, teilt doch eure Ergebnisse unter dem Hashtag #rebekkaskleineraquarellkurs auf Instagram oder Facebook – ich bin total gespannt zu sehen, was ihr zaubert! Und jetzt geht’s los! Projekt 1: ein geometrisches Muster Dieses geometrische Muster erscheint auf den ersten Blick vielleicht ein bisschen kompliziert – die einzelnen Schritte sind aber ganz einfach und man kann wunderbar ausprobieren und beobachten, wie Aquarellfarben sich verhalten. Und das…

  • Glaube,  Mut am Montag

    Mut am Montag #5

    Seit mein Blog auf diese Seite umgezogen ist, habe ich deutlich mehr kreativen Content gepostet und mich dafür mit persönlichen Texten zurückgehalten. Dies war keine bewusste Entscheidung von mir; zum Teil hat sich das einfach so ergeben, weil ich euch immer wieder neue Produkte vorgestellt oder jetzt auch mit dem kleinen Aquarellkurs begonnen habe. Aber als ich so darüber nachdachte, realisierte ich, dass ich auf dieser Seite meine Selbstständigkeit und mein Shop ziemlich im Mittelpunkt stehen und ich (offensichtlich) Sorge habe, welche Auswirkungen es auf mein Business haben könnte, wenn ich hier zu persönlich werde. Das gab mir zu denken. Denn eigentlich möchte ich ja offen und ehrlich sein, authentisch…

  • Freebie,  Mein kreativer Monat

    Mein kreativer Februar {mit Freebie}

    {enthält unbeauftragte/unbezahlte Werbung} “Der Mensch ist ein Geschöpf, deshalb soll er auch schöpferisch tätig sein.” Ebo Rau Schöpferisch tätig sein – etwas schaffen, gestalten, mit den Händen formen – auf die eine oder andere Art tut das jeder Mensch. Das finde ich so wunderbar, dass Gott uns so gewollt, diese Fähigkeit und dieses Bedürfnis in uns hineingelegt hat. Wenn wir Teig für leckere Zimtschnecken kneten, Wäsche falten, einen Brief schreiben, ein neues Lied singen oder auf der Gitarre spielen, wenn wir einen Schal stricken, mit einem Baby auf dem Arm tanzen, ein Täschchen nähen, einen Blumenstrauß in der Vase arrangieren, ein Bild malen, uns ein Spiel ausdenken, eine Gleichung lösen…

  • Aquarell,  Tutorials

    Kleiner Aquarellkurs (Teil 2)

    Die Farben kennenlernen Beim letzten Mal habe ich euch die Farben, Pinsel und Papiere vorgestellt, die ich gern verwende und euch empfehlen kann. Heute geht es darum, unser Material auszuprobieren und kennenzulernen – ganz einfach und total entspannt. Dafür habe ich drei Übungen für euch zusammengestellt. 1) Alle meine Farben… Um mir einen Überblick über alle Farbtöne zu verschaffen, die ich zur Verfügung habe, lege ich gern Farbkarten an. Bei den Aquarellkästen von Prima ist das besonders einfach, weil jedem von ihnen eine Karte beigelegt ist, auf denen ich einen kleinen Farbklecks in ein entsprechend beschriftetes Kästchen malen kann. So sehe ich, wie die Farbe auf dem Papier aussieht (was…