• Basteln mit Kindern,  Familie,  Frühling,  Körper & Seele,  Leben mit Kindern,  Mama-sein

    Vorbereitungen auf unser Mai-Baby

    {enthält unbeauftragte Werbung} Inzwischen bin ich tatsächlich schon in der 30. Schwangerschaftswoche mit unserem Mai-Jungen angekommen – manchmal kann ich kaum glauben, dass wir schon so weit gekommen sind; und dann wieder fühlt sich die Geburt noch ewig weit in der Zukunft an… Anders als in meinen ersten beiden Schwangerschaften bin ich mir diesmal des großen Geschenkes viel bewusster. Ich versuche, möglichst alles und möglichst viel zu genießen, weil es meine letzte Schwangerschaft sein soll und ich mit diesem lang herbeigesehnten Kind einen gewissen “Abschluss” schaffen möchte. Meine letzte Schwangerschaft, mein letztes Baby. Lauter letzte Male. Natürlich weiß man nie, was die Zukunft bringt, aber so fühlt es sich aktuell…

  • Familie,  Gedanken,  Glaube,  Herbst,  Ich,  Mama-sein

    Wenn Wünsche wahr werden…

    In diesem Jahr ist so einiges passiert, was wir nie für möglich gehalten hätten: Homeschooling ist auf einmal nicht nur erlaubt, sondern politisch angeordnet; Tankstellen und Banken dürfen wir nur noch wie die Räuber mit Gesichtsverhüllung betreten; Donald Trump hat die US-Wahlen doch nicht gewonnen, und uns flatterte ein Brief mit der Ankündigung einer Mietsenkung (!) ins Haus. Und dann ist auch noch etwas passiert, mit dem ich vielleicht noch viel weniger gerechnet hätte: Ich bin schwanger. ♥ Am 22. September hielt ich einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand und war erst mal platt. Jetzt bin ich in der 13. Woche und versuche endlich, Worte zu finden, euch davon zu…

  • Familie,  Glaube,  Ich,  Körper & Seele

    Meine Lehrerin Kinderwunsch

    {enthält Verlinkungen/unbeauftragte Werbung} Schon länger habe ich nicht mehr über meinen dritten Kinderwunsch geschrieben – das heißt aber nicht, dass ich das Thema für mich abgehakt habe. Ich bin auf diesem Weg nach wie vor unterwegs, aber ganz anders als das noch vor einem Jahr oder ein paar Monaten der Fall war. Davon möchte ich euch gerne erzählen. Vorneweg ist mir wichtig zu sagen, dass dieser Text meine eigenen, ganz persönlichen Erfahrungen wiedergibt und ich niemandem meine Perspektive überstülpen möchte – jede von uns geht ihren eigenen Weg, hat ihren eigenen Schmerz und ihre eigenen Erkenntnisse. Gleichzeitig hoffe ich natürlich, euch ermutigen und stärken zu können! Im September bekam ich…

  • Familie,  Feiern,  Mama-sein,  Rezepte,  Schenken

    Ahoi, little boy – eine maritime Baby-Party

    {enthält Verlinkungen/ unbeauftragte Werbung} Im Herbst werde ich noch zweimal Tante – sowohl bei meiner Schwester als auch bei einem meiner Brüder kündigen sich Nachwuchs an! Für meine Schwester und ihren Mann ist es das erste Kind (ein kleiner Junge) und da habe ich beschlossen, ihr eine Baby-Party auszurichten. Bei uns zu Hause. Mit allem, was dazu gehört. Ich habe selbst zwei Baby-Partys feiern dürfen, die eine liebe Freundin für mich organisierte, und da ich mich so gern daran erinnere, wünschte ich dieses Erlebnis auch meiner Schwester in ihrer Schwangerschaft. Mal ganz abgesehen davon, macht es mir auch Spaß, eine Party zu planen und auszurichten… Schön war schon im Vorfeld…

  • Familie,  Mama-sein,  Schenken,  Verlosung

    Geschenke zur Geburt {mit Verlosung – beendet}

    {enthält Werbung} Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.” (Gertrud von Le Fort) Als meine Tochter vor fünfeinhalb Jahren auf die Welt kam, war mir das zunächst noch nicht bewusst – dass auch ich, als Mutter, erst geboren werden musste. Es war für mich bei aller Freude auch ein ziemlich schwieriger, ein schmerzhafter Prozess, eine Form von Abschied und Metamorphose. Ich vermute, dass die Geburtstage meiner Kinder auch aus diesem Grund so wichtig für mich sind – weil auch ich an diesem Tag ein Stückweit geboren und zu einer veränderten Rebekka wurde. Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein Grund…