• Aquarell,  Art Journal,  Ich,  Im Shop,  Mein kreativer Monat,  Sommer

    Mein kreativer Juni

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Eigentlich wollte ich im Juni pausieren mit “meinem kreativen Monat”. Weil der Juni sich überhaupt nicht kreativ angefühlt hat. Irgendwie bin ich einfach nur ausgelaugt und müde, habe kaum noch Energie und Lust auf irgendwas. Es fällt mir teilweise schwer, überhaupt einen Pinsel in die Hand zu nehmen, und das kenne ich so nicht von mir. Die Corona-Monate fordern eben ihren Tribut. Aber dann habe ich überlegt und meine Skizzenbücher durchgeblättert und festgestellt, dass ich mich anscheinend doch häufiger zum Malen aufraffen konnte als gedacht. Und ich wollte euch diesen aktuellen Zustand auch nicht vorenthalten. Es gibt immer Aufs und Abs; Zeiten, in denen man…

  • Familie,  Glaube,  Ich,  Liebe

    Heiliger Schlaf – mein Glaubensleben in Zeiten von Corona

    Corona und Kreativität – das sind die Themen, die aktuell meine Blogbeiträge bestimmen. Und das ist (hoffentlich) auch okay. Trotzdem verspüre ich in letzter Zeit immer mehr einen gewissen Druck, mal wieder was Tiefgründigeres, Geistliches zu schreiben. Sinnreiche Erkenntnisse und inspirierende Erlebnisse mit Gott mit euch zu teilen. Weisheit und Ermutigung zu versprühen… ihr wisst, was ich meine. Das Problem: Ich habe gerade keine tiefen Erkenntnisse und auch keine unglaublich ermutigenden Erlebnisse mit Gott. Ich habe keine Weisheiten und heiligen Geistesblitze zu teilen. Das hat mich deprimiert und auch alarmiert: Was ist los bei mir? Verliere ich etwa meinen Glauben? Wenn ich in dieser Krisenzeit nicht näher zu Gott rücke,…

  • Familie,  Glaube,  Ich,  Körper & Seele

    Meine Lehrerin Kinderwunsch

    {enthält Verlinkungen/unbeauftragte Werbung} Schon länger habe ich nicht mehr über meinen dritten Kinderwunsch geschrieben – das heißt aber nicht, dass ich das Thema für mich abgehakt habe. Ich bin auf diesem Weg nach wie vor unterwegs, aber ganz anders als das noch vor einem Jahr oder ein paar Monaten der Fall war. Davon möchte ich euch gerne erzählen. Vorneweg ist mir wichtig zu sagen, dass dieser Text meine eigenen, ganz persönlichen Erfahrungen wiedergibt und ich niemandem meine Perspektive überstülpen möchte – jede von uns geht ihren eigenen Weg, hat ihren eigenen Schmerz und ihre eigenen Erkenntnisse. Gleichzeitig hoffe ich natürlich, euch ermutigen und stärken zu können! Im September bekam ich…

  • Business,  Glaube,  Ich

    1 Jahr selbstständig – LoveLetter feiert Geburtstag!

    Am 12. Juli 2018 fuhr ich zum Gewerbeamt und meldete mein kreatives Unternehmen an. LoveLetter war geboren, ganz offiziell. Dieses erste Jahr ist schnell vergangen und ein bisschen habe ich das Gefühl, es geht gerade erst richtig los – aber so ein 1. Geburtstag ist doch eine gute Gelegenheit, innezuhalten und Revue passieren zu lassen, was war, und darüber nachzudenken, wohin die Reise gehen soll. Und zu feiern, natürlich! Hier auf dem Blog, auf Instagram und auf meiner Facebook-Seite wird in den nächsten Tagen deshalb einiges los sein. Damit ihr nichts davon verpasst, solltet ihr meinen Blog gleich jetzt per Mail abonnieren (falls ihr das noch nicht gemacht habt) 😊…

  • Freebie,  Gesellschaft,  Ich,  Körper & Seele

    Du bist so viel mehr als eine Zahl! {mit Freebie!}

    Was für viele Frauen ein Vergnügen ist, macht mir eher wenig Spaß: Klamotten shoppen. Schuhe und Oberteile gehen ja noch, von mir aus auch mal eine Jacke oder ein Kleid, aber Hosen – ein Alptraum! Das war schon immer so, und wurde durch die Schwangerschaften noch verschärft – denn seitdem trage ich eine Kleidergröße größer und das macht die Sache nicht leichter. Also zögere ich den Hosenkauf immer so lange hinaus, bis es nicht mehr anders geht (in der Hinsicht könnte man mein Kaufverhalten auch einfach als “nachhaltig” bezeichnen)… Vor dem Urlaub war es dann mal wieder soweit, neue Hosen mussten her. Mir blieb nicht mehr viel Zeit und ich…