• Familie,  Feiern,  Freebie,  Hochsensibel,  Mama-sein

    Ein Dinosaurier-Geburtstag

    Am Wochenende wurde unser Sohn vier Jahre alt. Wie jeder Geburtstag meiner Kinder war auch dieser ein emotionaler Tag für mich. Vier Jahre – damit habe ich irgendwie das Gefühl, kein “kleines” Kind mehr zu haben… Da er seit einer Weile großer Dinosaurier-Fan ist (und sich auch schon ziemlich gut auskennt), stand das Motto für seinen Kindergeburtstag schnell fest: Es sollte eine Dinosaurier-Party werden. Mein Mann (selbst seit Kindheitstagen ein unangefochtener Experte auf dem Gebiet) war begeistert – ich stöberte erst mal auf Pinterest nach Ideen.   Die Einladungskarten bastelten die Kinder und ich an einem grauen Nachmittag. Wie gut, dass die große Schwester schon so virtuos mit der Schere…

  • Glaube,  Mut am Montag

    Mut am Montag #2

    Mindfulness, oder zu Deutsch: Achtsamkeit ist ja gerade in aller Munde. Ganz im Moment sein, das Hier und Jetzt bewusst wahrnehmen und akzeptieren, sich auf die fünf Sinne fokussieren – ich gebe zu: Das entspricht so gar nicht mir und meinem permanent rotierenden und ratternden Gehirn. Erst neulich stand ich mit schäumendem Mund am Waschbecken und wusste nicht mehr, ob ich die Zahninnenflächen schon geputzt hatte oder nicht. Ich war in Gedanken bei irgendetwas ganz anderem gewesen und hatte das Zähneputzen gar nicht mitbekommen… In solchen Momenten nehme ich mir immer wieder neu vor, achtsamer zu sein und mich mehr auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Es fühlt sich…