• Bilder,  Familie,  Reisen,  Sommer

    Mein kleines Ferienalbum (+ ein paar Foto-Tipps)

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Wir sind zurück aus dem Urlaub – bald geht in Berlin die Schule wieder los – und im Gepäck haben wir dieses Mal ganz besonders viele Fotos! Es hat mir total viel Spaß gemacht, unsere Reise auf diese Art zu dokumentieren: auf liebenswerte Details zu achten, Stimmungen einzufangen und mit dem Fotoapparat zu “malen” (wenn ich schon nicht dazu kam, unterwegs meinen Aquarellkasten auszupacken). Hier zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt – mein kleines Ferienalbum, sozusagen – und unten teile ich mit euch drei Tipps, die mir persönlich sehr geholfen haben, bessere Fotos zu machen. Viel Spaß! Und hier noch meine drei Foto-Tipps: Auch wenn…

  • Aquarell,  Art Journal,  Ich,  Im Shop,  Mein kreativer Monat,  Sommer

    Mein kreativer Juni

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Eigentlich wollte ich im Juni pausieren mit “meinem kreativen Monat”. Weil der Juni sich überhaupt nicht kreativ angefühlt hat. Irgendwie bin ich einfach nur ausgelaugt und müde, habe kaum noch Energie und Lust auf irgendwas. Es fällt mir teilweise schwer, überhaupt einen Pinsel in die Hand zu nehmen, und das kenne ich so nicht von mir. Die Corona-Monate fordern eben ihren Tribut. Aber dann habe ich überlegt und meine Skizzenbücher durchgeblättert und festgestellt, dass ich mich anscheinend doch häufiger zum Malen aufraffen konnte als gedacht. Und ich wollte euch diesen aktuellen Zustand auch nicht vorenthalten. Es gibt immer Aufs und Abs; Zeiten, in denen man…

  • Bücherliebe,  Familie,  Feiern,  Gemeinde,  Gesellschaft,  Glaube,  Im Moment,  Im Shop

    Im Moment…

    {enthält Verlinkungen / unbeauftragte Werbung} Keine einfachen Wochen liegen hinter uns. Corona bestimmt noch immer unseren Alltag, wird in den Nachrichten aber mehr und mehr von den Geschehnissen in den USA und von der allgemeinen Debatte über Rassismus verdrängt. Daran sehen wir, dass die Erde sich immer weiter dreht – bestimmte Dinge sich aber doch nicht ändern, oder eben nur extrem langsam… Im Moment bin ich müde. Der Zustand der Welt deprimiert mich. Manchmal möchte ich am liebsten mit Scheuklappen durchs Leben gehen. Ja, es gibt auch viel Gutes und Schönes auf dieser Erde und in meinem Alltag, und ich bin dankbar dafür. Ich kann mich nach wie vor begeistern…

  • Gedanken,  Gesellschaft,  Glaube,  Mut am Montag,  Reisen

    Was ich vom Grottenolm über das Leben gelernt habe

    In unserem Kroatien-Urlaub haben wir einen Ausflug in die Höhle Baredine gemacht – eine Tropfsteinhöhle, die unter anderem dafür bekannt ist, den Grottenolm (Proteus anguinus) zu beherbergen. Mein Mann und die Kinder waren total aufgeregt und voller Vorfreude auf dieses merkwürdige Wesen; ich persönlich war weniger enthusiastisch… Wir stiegen 60m in die Tiefe, die Stalaktiten und Stalagmiten in der Höhle fand ich tatsächlich sehr beeindruckend – und dann, in einem kleinen unterirdischen Bassin schwammen sie herum: zwei blasse, regungslose Grottenolme. Diese Tiere leben eigentlich mehrere 100m unter der Erde in vollkommener Dunkelheit, deshalb haben sie auch keine funktionierenden Augen. Der Proteus anguinus kann bis zu 100 Jahre alt werden und…

  • Aquarell,  Frühling,  Tutorials

    4 Wochen Aquarell-Challenge (#4)

    Seit Beginn der Challenge ist es nicht nur in meinem Skizzenbuch bunter geworden – auch die Natur hat sich in immer mehr und immer intensivere Farben gekleidet. Das liebe ich so am Frühling! Und obwohl dieses Wunder des Erwachens sich jedes Jahr neu ereignet, und man sich vielleicht daran gewöhnen könnte, empfinde ich es eigentlich immer stärker, wird meine Freude darüber von Jahr zu Jahr größer. Was für ein unendlich kreativer Künstler ist unser Gott – und wir dürfen es ihm nach tun. Ich bin so dankbar, dass Er uns dazu gemacht hat, Schönes wahrzunehmen und selbst zu schaffen. In diesem Sinne: Holt die Pinsel und eure Aquarellfarben raus und…